Für Erblasser
Vor dem Erbfall
  • Testament, Erbvertrag aufsetzen
  • Pflichtteilansprüche prüfen
  • Steueroptimale Nachlassplanung
  • Testamentsvollstreckung
  • ...
Für Erben und Nachkommen
Im Erbfall
  • Pflichtteilsansprüche abwehren oder durchsetzen
  • Rechte im Erbstreit vertreten
  • Erbengemeinschaft managen
  • ...
Für Unternehmerfamilien
Unternehmensnachfolge
  • Steueroptimale Nachlassplanung
  • Unternehmensnachfolge planen
  • Testament, Erbvertrag aufsetzen
  • Verhandeln in Familien
  • ...
Für alle Mandanten
Vorsorgerecht
  • Beratung zum Vorsorgerecht
  • Vorsorgevollmacht erstellen
  • Patientenverfügung aufsetzen
  • Bevollmächtigte überwachen
  • ...

Leistungen VOR dem Erbfall

Machen Sie Ihren letzten Willen rechtlich wasserdicht

Testament, Erbfolge, Pflichtteil? Mit der Kanzlei Göddecke übertragen Sie Vermögen rechtssicher und steueroptimal an die nächste Generation. Nutzen Sie rechtzeitig die Erfahrung und Ratschläge unserer Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht. Wir machen Ihren Nachlass rechtlich wasserdicht, beraten zur steueroptimalen Vermögensübertragung zu Lebzeiten und sorgen dafür, dass Ihr „Letzter Wille“ von Ihren Erben respektiert wird. 

Wer etwas zu vererben hat, macht sich früh oder später Gedanken, wem das Vermögen in der nächsten Generation gehören soll. Wichtig ist, dass Sie nicht zu spät beginnen, die Weichen für den Generationswechsel zu stellen. Göddecke Rechtsanwälte unterstützt Sie, rechtlich wirksame Entscheidungen zu treffen.

Leistungen für einen geordneten Generationswechsel

Die Mandanten der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte profitieren vor dem Erbfall insbesondere von den folgenden Leistungen für eine geordnete Nachlassplanung:

  • Verständliche Rechtsberatung: Was ist gesetzliche Erbfolge? Was bedeutet „enterben“ vor dem Gesetz? Oder für was und wen gibt es den Pflichtteil? Wir informieren Sie verständlich, welche Bestimmungen im Erbrecht für Sie wichtig sind und wie Sie den gesetzlichen Spielregeln gerecht werden, um die Nachfolge für Ihr Vermögen rechtlich wirksam zu gestalten.
    Erfahren Sie mehr über: Gesetzliche Erbfolge, Pflichtteilsrecht
  • Rechtssicheres Testament: Ob Single, Ehepaar, eingetragene Lebenspartnerschaft oder unverheiratete Lebensgemeinschaft – für jeden gibt es ein passendes Testament. Unser Fachanwalt für Erbrecht achtet darauf, dass Ihr Testament genau Ihren Vorstellungen und Zielen entspricht, etwa Ihrem Wunsch nach bestmöglicher Absicherung Ihres Ehe- oder Lebenspartners. Anders ausgedrückt: Wir übersetzen Ihren Willen ins Juristische. Rechtsanwalt Nils Schulz-Hennig berät Sie sowohl rechtlich als auch in Bezug auf die Kommunikation in der Familie. So bekommen Sie ein rechtlich wirksames Testament, das von Ihren Nachkommen und Erben respektiert wird.
    Erfahren Sie mehr über: Testament, VermächtnisBerliner Testament und Ehegattentestament
  • Erbvertrag aushandeln: Der Erbvertrag ist eine interessante Alternative zum Testament und kommt vor allem bei der Nachlassregelung für größere Vermögen und Familienunternehmen zum Einsatz. Mit einem Erbvertrag vereinbaren Sie regelrecht mit Ihren Nachkommen alle Fragen der Nachfolge für Ihr Vermögen oder Unternehmen. Dazu kann z.B. auch der Erbverzicht eines Nachkommen  gehören, damit das Familienunternehmen in der nächsten Generation in einer Hand bleiben kann.
    Erfahren Sie mehr über: Erbvertrag
  • Vermächtnis erstellen: Mit einem Vermächtnis übertragen Sie einzelne Gegenstände an bestimmte Personen. So können Sie Menschen, die Ihnen wichtig sind, zum Beispiel mit Möbeln, Schmuck oder anderen Erinnerungsstücken bedenken. Unser Fachanwalt für Erbrecht erklärt Ihnen, auf was Sie bei Ihrem Vermächtnis achten müssen, damit diese Erinnerungsstücke später auch wirklich in die Hände derjenigen Menschen kommen, an die Sie heute denken. Das müssen nicht unbedingt nur Ihre Erben sein. Sie können in Ihrem Vermächtnis auch an Freunde oder Verwandte denken, die Sie nicht per Testament als Erben einsetzen wollen.
    Erfahren Sie mehr über: Vermächtnis
  • Erbschaftssteuer reduzieren: Bei großen Vermögen kann der Generationswechsel teuer werden. Denn der Fiskus verdient bei Erbfällen gerne mit. Eine hohe Erbschaftssteuer kann die Erben von Immobilien, Arztpraxen, Unternehmen oder Unternehmensanteilen und Aktien wirtschaftlich in Schwierigkeiten bringen. Unsere Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht arbeiten mit Ihnen an einer steueroptimierten Strategie für den Erhalt Ihres Familienvermögens.
    Erfahren Sie mehr über: Vorweggenommene Erbfolge, Unternehmensnachfolge, Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer
  • Vermögen zu Lebzeiten übertragen: Ob vorzeitige Erbfolge oder vorweggenommene Erbfolge, beide Begriffe meinen das gleiche: Sie übertragen schon zu Lebzeiten Teile Ihres Vermögens per Schenkung an Ihre Kinder. Zum Beispiel eine Immobilie. Oder Anteile am Familienunternehmen. Mit der vorzeitigen Erbfolge ersparen Sie Ihren Erben auf legale Weise Erbschaftssteuer. Unsere Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht zeigen genau auf, wie Sie die Schenkungen zeitlich und wertmäßig aufeinander abstimmen sollten. Und wir achten auf die Absicherung Ihrer Interessen. Zu den Sicherheitsgurten für die ältere Generation als die „Schenker“ gehören Wohnrechte, Nießbrauchrechte und Rückfallklauseln.
    Erfahren Sie mehr über: Vorzeitige Erbfolge und Schenkung
  • Pflichtteilsansprüche berücksichtigen: Wenn Sie ein Testament aufsetzen oder mit Erben einen Erbvertrag vereinbaren, sollten Sie auch an das Pflichtteilsrecht denken. Diesen Anspruch gewährt das Erbrecht Ihren Kindern und ein paar weiteren direkten Nachkommen, wenn Sie diese nicht per Testament oder Erbvertrag als Erben einsetzen. Unser Fachanwalt für Erbrecht stellt für Sie alle Ansprüche auf Pflichtteil fest, berechnet die Höhe der Pflichtteilsansprüche und berät Sie auch dazu, wie Sie mit den Pflichtteilsberechtigten und deren Ansprüchen am besten umgehen.
    Erfahren Sie mehr über: Pflichtteilsrecht
  • Nachkommen komplett „enterben“: Sie halten einen Sohn oder eine Tochter für undankbar oder unwürdig? Sie wollen direkte Nachkommen komplett vom Erbe ausschließen, weil diese es nicht anders verdient haben? Mit einem einfachen Ausschluss vom Erbe im Testament ist das nicht getan. Denn direkte Nachkommen haben laut Erbrecht Anspruch auf einen Pflichtteil. Das Gesetz lässt den völligen Ausschluss vom Erbe nur in extremen Sonderfällen zu. Unser Fachanwalt für Erbrecht erklärt Ihnen, wo Sie beim „Enterben“ an gesetzliche Grenzen stoßen. Wir denken mit Ihnen auch über eine legale Strategie nach, mit der Sie Ihr Ziel doch noch erreichen, dass der ungeliebte Nachkomme beim Erbe möglichst leer ausgeht.
    Erfahren Sie mehr über: Pflichtteilsrecht
  • Testament vollstrecken: Sie wollen sicher sein, dass Ihre Nachkommen Ihren letzten Willen umsetzen? Und das möglichst ohne Streit? Dann sollten Sie darüber nachdenken, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen, der nicht zu Ihrer Familie gehört und dem Sie vertrauen. Unsere Rechtsanwälte für Erbrecht, Nils Schulz-Hennig und Marc Robin Wiemert sorgen als Testamentsvollstrecker im Erbfall für eine geordnete Erledigung aller erbrechtlichen Pflichten und für eine Aufteilung des Nachlasses in Ihrem Sinne. Gerade bei Erbengemeinschaften lohnt sich ein Testamentsvollstrecker als unabhängiger Manager des Erbfalls. Denn Erbengemeinschaften neigen erfahrungsgemäß leider häufig zu Erbstreit.
    Erfahren Sie mehr über: Testamentsvollstreckung
  • Ausland und Nachlassplanung: Im Erbfall kommt nicht automatisch das deutsche Erbrecht zur Anwendung. Denn in der EU entscheidet grundsätzlich der letzte gewöhnliche Aufenthalt, welches Recht angewandt wird. Das kann ein Vorteil sein oder auch ein Nachteil! Unsere Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht erklären Ihnen, wie sie die Wahl des nationalen Erbrechts  beeinflussen können. Auch mit Blick auf der Erbschaftssteuer spielt die Geografie eine wichtige Rolle. Wir beraten Sie, wie Sie Ihre Auslandsimmobilien oder Anteile an Unternehmen im Ausland steueroptimal vererben können.

Rückruf anfordern


Weitreichende Entscheidungen für Vermögen und Familie

Bei der erbrechtlichen Nachlassplanung oder der vorzeitigen Erbfolge trifft der vermögende Erblasser zu Lebzeiten eine Reihe weitreichender Entscheidungen. Jeder Fall ist anders. Dabei geht es im Grunde immer um die gleiche zentrale Frage: „Wer bekommt was und wie viel?“

Diese Frage hat es allerdings in sich! Sowohl rechtlich als auch emotional. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Göddecke in Siegburg berücksichtigen in der erbrechtlichen Beratung alle Aspekte. Als Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht wollen wir für Sie der persönliche Ratgeber und Partner sein, auf dessen Rat Sie sich hundertprozentig verlassen können. Wir suchen für Sie den optimalen Weg für den Erhalt und Generationswechsel Ihres Vermögens.

Systematische Vorgehensweise für Ihre Nachlassplanung

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Göddecke gehen jeden Einzelfall systematisch und lösungsorientiert an. Wir beraten Sie individuell und bedarfsgerecht.

1. Schritt: Sie sprechen in der Kanzlei Göddecke mit Ihrem Rechtsanwalt über Ihre Ziele als Erblasser, Ihre Familie und Ihr Vermögen. Alle drei Aspekte sind bei der Nachlassplanung wichtige Einflussfaktoren!

2. Schritt: Wir finden für Sie eine rechtliche und auch steueroptimierte Lösung, die exakt zu Ihren Vorstellungen und Ihrer familiären Situation passt. Dabei berücksichtigen wir sowohl die gesetzlichen Regelungen als auch die aktuelle Rechtsprechung im Erbrecht, Steuerrecht und Gesellschaftsrecht. Als Ergebnis erfahren Sie von Ihrem Rechtsanwalt, welche Handlungsoptionen Sie haben und welche Folgen Sie bei Ihren Entscheidungen beachten sollten. Natürlich denkt Ihr Rechtsanwalt und Nachlassberater der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte auch an mögliche Risiken. So gehen Sie bei der Regelung Ihrer Nachfolge familiär und rechtlich auf Nummer Sicher.

RSS