Für Erblasser
Vor dem Erbfall
  • Testament, Erbvertrag aufsetzen
  • Pflichtteilansprüche prüfen
  • Steueroptimale Nachlassplanung
  • Testamentsvollstreckung
  • ...
Für Erben und Nachkommen
Im Erbfall
  • Pflichtteilsansprüche abwehren oder durchsetzen
  • Rechte im Erbstreit vertreten
  • Erbengemeinschaft managen
  • ...
Für Unternehmerfamilien
Unternehmensnachfolge
  • Steueroptimale Nachlassplanung
  • Unternehmensnachfolge planen
  • Testament, Erbvertrag aufsetzen
  • Verhandeln in Familien
  • ...
Für alle Mandanten
Vorsorgerecht
  • Beratung zum Vorsorgerecht
  • Vorsorgevollmacht erstellen
  • Patientenverfügung aufsetzen
  • Bevollmächtigte überwachen
  • ...

Erbengemeinschaft und Erbauseinandersetzung

Nachlass auf alle Erben aufteilen und Erbstreit vermeiden

Eine Erbengemeinschaft entsteht automatisch per Gesetzeskraft: Hinterlässt der Verstorbene mehr als einen Erben, geht der Nachlass auf alle Erben gemeinschaftlich über. Jetzt kommt es darauf an, den Nachlass auf alle Erben aufzuteilen. Die Kanzlei Göddecke unterstützt Ihre Erbengemeinschaft bei der so genannten Erbauseinandersetzung. Unser Ansatz: schnelle Abwicklung, korrekte Bewertung, fairer Interessenausgleich. So sorgen Sie und Ihre Miterben für eine geschmeidige Erbauseinandersetzung statt für einen teuren und zermürbenden Erbstreit.

Erbengemeinschaft erfordert hohen Abstimmungsbedarf

Eine Erbengemeinschaft kann sowohl bei Erbfällen mit Testament als auch bei der gesetzlichen Erbfolge entstehen. Voraussetzung ist lediglich, dass es mehr als nur einen Erben gibt. So will es das Gesetz. Auch Ihre Erbengemeinschaft ist in diesem Sinne eine Zwangsgemeinschaft. 

Eines sollte allen Erben in Ihrer Erbengemeinschaft bewusst sein: Keiner der beteiligten Erben kann alleine über den Nachlass oder Teile des Nachlasses bestimmen! Im Gegenteil: Bei der Nachlassverwaltung ist in der Regel stets eine einstimmige Entscheidung der Erbengemeinschaft erforderlich.

Kommt keine Einigung der Miterben zustande, ist die Erbengemeinschaft gelähmt. Prescht dann ein einzelner Miterbe ohne Zustimmung der anderen Miterben vor, ist Streit programmiert. So ein Schritt will gut überlegt sein. Schlimmstenfalls drohen Schadensersatzforderungen der Miterben. Fazit: Unternehmen Sie keinen Alleingang ohne anwaltlichen Rat!

Der Zwang zur Einstimmigkeit macht die Erbauseinandersetzung in vielen Erbfällen zu einem echten Problem. Kommen Emotionen und alte Beziehungskonflikte hinzu, endet die Erbengemeinschaft oft in einem Erbstreit, der Ihre Familienverhältnisse und das Portemonnaie belastet.

Vor diesen Folgen wollen unsere Rechtsanwälte Sie und Ihre Miterben bewahren. Mit der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte setzen Sie bei der Erbauseinandersetzung auf ein professionelles Management, sachorientierte Argumentation und eine erprobte Verhandlungsführung, die sich schon in vielen Konfliktsituationen für unsere Mandanten bewährt hat.


Rückruf anfordern


Leistungen für Erben und Erbengemeinschaften bei der Erbauseinandersetzung

Die Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte in Siegburg berät bundesweit Erbengemeinschaften und Erben bei der Erbauseinandersetzung. Dabei profitieren Sie unter anderem von den folgenden Leistungen unserer Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht:

  • Gerechten Interessensausgleich erzielen: Die notwendige Einstimmigkeit aller Erben bei Entscheidungen birgt ein enormes Konfliktpotential. Sorgen Sie mit Unterstützung der Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte in Ihrer Erbengemeinschaft für einen gerechten Interessenausgleich. Die gütliche Einigung unter Berücksichtigung aller Interessen hat für uns Priorität.
  • Nachlass bestmöglich verteilen: Ziel der Erbengemeinschaft ist die Erbauseinandersetzung. Dabei handelt es sich um die Verteilung des Überschusses nach Begleichung der Verbindlichkeiten, sofern solche überhaupt bestehen. Wir ziehen für Sie Bilanz und sorgen als Ihre Rechtsanwälte für den korrekten Überblick. Anschließend kümmern wir uns um die Aufteilung des Nachlasses. Dieser erfolgt immer zunächst in Natur. Konkret heißt das: Jeder Erbe erhält konkrete Teile des Nachlasses, etwa Möbel, Wertgegenstände, Grundstücke, Unternehmensanteile etc. Für den Fall, dass die Aufteilung in Natur nicht möglich sein sollte, etwa weil es sich bei dem Nachlass vor allem um ein einzelnes werthaltiges Objekt wie eine Immobilie handelt, muss dieses verkauft und der Erlös auf alle Erben aufgeteilt werden oder ein Miterbe übernimmt die Immobilie und leistet den anderen sogenannte Abstandzahlungen. Als Ihre Rechtsanwälte setzen wir uns in Ihrem Interesse für einen geordneten Ablauf ein: korrekte Bewertung, professioneller Verkauf, faire Aufteilung. Von übereilten Zwangsverkäufen raten wir prinzipiell ab. Denn wir wollen, dass Sie und Ihre Miterben den bestmöglichen Preis erzielen.
  • Rechtsirrtümer vermeiden: Wir bereiten für Sie und Ihre Erben alle rechtlichen Fragen verständlich auf. So verhindern Sie wirksam rechtliche Fehleinschätzungen, die in vielen Erbengemeinschaften zu Streit führen.
  • Abläufe professionell organisieren: Die Kanzlei Göddecke Rechtsanwälte setzt sich für eine professionelle Organisation aller Abläufe bei der Erbauseinandersetzung ein. Konkret heißt das: Wir bereiten die internen Treffen Ihrer Erbengemeinschaft vor, unterstützen Sie bei diesen Gesprächen mit übersichtlichen Informationen, und stehen Ihnen als Moderatoren zur Verfügung. So sorgen Sie für einen geordneten und ruhigen Ablauf bei der Erbauseinandersetzung.
  • Starker Partner für Verhandlungen: Als Erbengemeinschaft müssen Sie sich in aller Regel um eine Vielzahl von Verträgen kümmern, die für Sie nicht immer zum Alltag gehören. Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bei externen Verhandlungen mit Banken, Versicherungen, Immobilienmaklern etc als starker Partner zur Seite. Bei diesen Verhandlungen profitieren Sie von der Erfahrung und rechtlichen Expertise unserer Fachanwälte für Erbrecht, Steuerrecht sowie für Bank- und Kapitalmarktrecht.
  • Mit dem Finanzamt abrechnen: Auch für die Erben einer Erbengemeinschaft stellt sich die Frage nach der Erbschaftssteuer und bei laufenden Erträgen zum Beispiel aus vermieteten Immobilien auch noch der Einkommensteuer. Unsere Fachanwälte für Erbrecht und Steuerrecht unterstützen Sie bei der korrekten Berechnung der Steuerlast und bei der Kommunikation mit dem Finanzamt. Außerdem prüfen wir für Sie die erlassenen Steuerbescheide und setzen uns bei fehlerhaften Steuerbescheiden für Ihre Rechte und die Reduzierung der steuerlichen Belastung Ihres Erbes ein.
  • Rechte gegen Miterben durchsetzen: Nicht jede Erbauseinandersetzung läuft geschmeidig ab. Kein Wunder! Denn die Erben verfolgen in aller Regel unterschiedliche Ziele. Wo sich ein Konflikt nicht mehr vermeiden lässt, setzen wir uns für Ihre persönlichen Interessen als Erbe und Ihre Rechte gegenüber Ihren Miterben ein. Auch in Konfliktfällen setzen wir zunächst auf den Verhandlungsweg. Die Praxis zeigt, dass wir durch eine rechtlich fundierte und geschickte Verhandlungsführung für unsere Mandanten oft schon die wirtschaftlich optimale Lösung erreichen. Wo sich Ihre Miterben einer sinnvollen Lösung völlig verweigern, vertreten wir Ihre Rechte und Interessen nach sorgfältiger Beratung auch vor Gericht. Unser Ziel ist nicht der lange Prozess, sondern ein für Sie sinnvolles Ergebnis – und zwar sowohl wirtschaftlich als auch emotional.
RSS